Beschäftigung für die Kleinen

Tipps vom Bundesministerium für Arbeit, Familie & Jugend

Das Bundesministerium für Arbeit, Familie & Jugend teilt Tipps zur Kinderbetreuung bei Corona, um den Alltag abwechslungsreich zu gestalten. Hierzu wurden spielerische Beispiele für den Alltag gesammelt.
 

Die ersten Tipps sind: Bewegungswelten erfinden, Kinder in die Hausarbeit einbeziehen und Tanzen:

Bewegungswelten erfinden

  • Nutzen Sie die Phantasie Ihrer Kinder und denken Sie sich gemeinsame Erlebniswelten aus
  • Zirkus: als Artisten über ein selbstgebautes Trapez balancieren, jonglieren, mit Zehen angeln, von Fuß zu Fuß weitergeben, Auftritt als Löwe
  • Dschungel: Seilgärten, Wassergräben bauen
  • Piraten: selbstgebaute Schiffe entern, Schatzsuche
  • Bergsteiger: Sofa erklimmen, Höhle bauen
  • Irrgarten: Hindernisse aufstellen und überwinden
  • Baustelle: ein Hochhaus aus Matten, Decken, Pölstern
  • Tiergarten: Tiere nachmachen z. B. Affen, Elefanten, Löwen
  • Autorennen mit Waschstraße: Kinder sind die Autos, Streckenverlauf simulieren

Kinder in die Hausarbeit einbeziehen

Macht am Anfang sicher mehr Arbeit als es bringt, aber Sie werden sehen: Es lohnt sich auf Dauer!
Boden kehren, Staubsaugen, Tische auf- und abdecken und nach dem Essen abwischen, Badewanne putzen, Schuhe putzen, … sind körperlich anstrengende Tätigkeiten und wenn Sie die Geduld haben, Ihren Kindern diese Sachen beizubringen, wird die ganze Familie davon profitieren.

Tanzen

Machen Sie mal Pause vom Alltag und legen Sie abwechselnd Ihre Lieblingsmusik und die Ihrer Kinder auf und dazu eine flotte Sohle aufs Parkett.
Auch wenn es nur 10 Minuten sind, toben Sie sich mit Ihren Kindern so richtig aus und haben Sie gemeinsam Spaß!
 

Weitere Information finden Sie auf www.eltern-bildung.at/news

 

Weitere Tipps für Kinder während der Corona-Home Office Zeit

  • Viele Sender reagieren auf die Kindergarten- und Schulschließungen mit verschiedenen Lernformen. Der ORF bietet Kindern ab zehn Jahren unter dem Titel "Freistunde" ein Bildungsfernsehen. Von der Tierdoku bis zur Wissenschaftssendung. Die ORF 1 Freistunde sorgt für Abwechslung, damit es Zuhause nicht langweilig wird. Hier kommen Sie direkt zur ORF TVthek.
  • Das Kinderradio RADINO bietet nicht nur ein tolles Programm für Kinder, sondern versorgt die Hörer/innen auch täglich mit Bastel-, Spiel- und Kochtipps, um die Zeit daheim ein wenig interessanter zu gestalten und den Eltern ein wenig Auszeit, für die Arbeit zu Hause zu geben. Zu hören in Wien unter 103.2 oder österreichweit hier.
  • IST Austria: An Sieben- bis Zwölfjährige richtet sich "IST Austria Pop-up Science"-Portal des Institute of Science and Technology in Klosterneuburg (NÖ). Das Online-Angebot soll einen Einblick in die Welt der Forschung geben. Unter dem Motto "Forschen statt fad!" erfolgte am Mittwoch hier der Start mit dem "Schimmligen Toastbrot-Experiment", am Donnerstag heißt es dann "Frag die Wissenschaftlerin!" und am Tag darauf gibt es eine virtuelle Führung durch das Institut.
  • Unter den zahlreichen Vorschlägen, finden sich auch kreative, wie etwa das “Badewannentauchen”: Wasserspiele für drinnen. Einfach die Badewanne mit Wasser und einem Schaumbad füllen und Gegenstände (z. B. Legosteine oder Spielsachen) auf ihrem Grund versenken. Das Tauchen nach den Schätzen macht Spaß – und ungeliebtes Haarewaschen wird ganz nebenbei auch noch erledigt (natürlich nur in Anwesenheit eines Erziehungsberechtigten). Mehr solche Tipps finden Sie hier.
  • Peter Rieder, Gründer der Arbeitswelten Consulting, rät zu einer klaren Tagesstruktur. Lassen Sie die Kinder nicht in den "Ferienmodus" gleiten. "Spielen" Sie Schule und treffen Sie Vereinbarungen mit den Kindern, zu welchen Zeiten Sie in Ruhe arbeiten möchten. Portionieren Sie dabei die Arbeit in kleinen Happen. Das erleichtert das Hin- und Herwechseln zwischen den Lebenswelten. Seine Tipps zum Nachlesen finden Sie hier.
  • Das Projekt „Rollerkoller“ wurde aufgrund des Coronavirus ins Leben gerufen. Die Seite soll dem Lagerkoller von Familien vorbeugen, die für Wochen an zu Hause gebunden sind. Hier finden Sie Ideen für sinnvolle Beschäftigungen in den eigenen vier Wänden!
  • Das mumok hat geschlossen und liefert daher Online ein paar Bastelideen. Hier der Link zum Video.