FAQs für Anbieterinnen und Anbieter von Ferienbetreuung

Das Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend informiert

Das BMAFJ hat auf Basis der aktuellen Verordnung den "Leitfaden für Feriencamps und außerschulische Jugendarbeit" veröffentlicht. Diesen finden Sie hier zum Download und unter https://www.bmafj.gv.at/

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Ferienbetreuung

Die schulfreie Zeit naht und Eltern beginnen die Suche nach geeigneten Ferienbetreuungsangeboten. Sie können diese bei der Suche unterstützen und auf sich aufmerksam machen, indem Sie Ihre Angebote auf unserer Ferienbetreuungs-Plattform eintragen!

Allgemeines

Wer kann Angebote für die Ferienbetreuung anbieten?

Unter www.familieundberuf.at/ferienbetreuung können alle Anbieterinnen und Anbieter, die dazu befugt sind, eine Ferienbetreuung anzubieten und durchzuführen, freiwillig und unverbindlich Angebote eintragen. Nach einer formalen Prüfung durch Familie & Beruf wird das jeweilige Projekt dann für die Ansicht auf der Webseite freigeschalten. Für die Qualität und Umsetzung der publizierten Betreuungsangebote wird seitens Familie & Beruf keine Verantwortung übernommen.

Wie kann ich mein Angebot auf der Familie & Beruf Website veröffentlichen?

Unter www.familieundberuf.at/ferienbetreuung können Sie Ihr Betreuungsangebot kostenlos eintragen. Klicken Sie auf den Button „Ferienbetreuung eintragen“ und loggen Sie sich ein bzw. registrieren Sie sich. Anschließend können Sie ihr Projekt eintragen. Nach der Freischaltung werden Ihre Projekte in der Liste der Ferienbetreuungsangebote angezeigt.

Wann kann ich mein Ferienbetreuungsangebot eintragen?

Jederzeit. Sie können Ihre Angebote während des gesamten Jahres eintragen. Es gibt Angebote für die Semester-, Oster-, Pfingst-, Sommer- und Winterferien.

Welche inhaltlichen Kriterien müssen für das Angebot gelten?

Die Einträge werden seitens Familie & Beruf auf formale Kriterien hin kontrolliert, z.B. ob der Zeitraum innerhalb der Ferien liegt und die Details der Projektbeschreibung den Suchkriterien der Maske entsprechen (Bundesland, Kostenbeitrag, Betreuungszeit, Zeitraum, Alter, Art des Projekts). Zudem werden mögliche Tippfehler oder Rechtschreibfehler ausgebessert. Die Freischaltung eines Eintrags erfolgt in der Regel innerhalb einer Woche – abhängig von der Vollständigkeit der Angaben.

Wie kann ich ein bereits eingetragenes Projekt ändern?

Bei Änderungen innerhalb eines Projekts muss das Projekt neu eingetragen werden. Bitte informieren Sie uns über Änderungen auf office@familieundberuf.at damit wir das alte Projekt entfernen können.

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Die Eintragung ist unverbindlich, kostenlos und freiwillig.

Wann wird mein Angebot auf der Website angezeigt?

Die Freischaltung eines Eintrags erfolgt in der Regel innerhalb einer Woche – abhängig von der Vollständigkeit der Angaben. Sie erhalten eine automatisierte Bestätigung per E-Mail zugesendet, sobald der Eintrag erfolgreich eingegangen ist. Ihre Projekte werden nach der Freischaltung in der Liste der Ferienbetreuungsangebote angezeigt.

Gilt dieses Angebot nur während des Sommers 2020?

Nein, es handelt sich um ein ganzjähriges Angebot und die Liste der Ferienbetreuungsangebote wird seit 2012 jährlich aktualisiert. So soll Familien ein möglichst umfassender Überblick über regionale Betreuungsangebote geboten werden.

Datenschutz

Die von Ihnen eingetragenen Daten werden öffentlich auf unserer Website dargestellt und bis auf Widerruf  gespeichert.

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysetools Matomo. Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Ihre IP-Adresse wird erfasst, aber durch Löschung der letzten 8 Bit pseudonymisiert. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich.

Downloads und Kontaktinformationen

Die oben angeführten Fragen und Antworten sind auch als Download verfügbar:

FAQs für Anbieterinnen und Anbieter von Ferienbetreuungen

Kontaktinformationen:

Für allgemeine Fragen zur Darstellung auf dieser Plattform kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail: office@familieundberuf.at