Sie sind hier

Maßnahmen

Wirtschaftskammer Österreich
Führungskultur / Wirtschaftskammer Österreich

In einem funktionierenden Arbeitsumfeld müssen Führungskräfte den täglichen Herausforderungen gewachsen sein und gleichzeitig ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter führen und motivieren. Auf diese Grundvoraussetzungen wird im Bewerbungsgespräch eingegangen bzw. wurden konkrete Fragen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Gesprächsleitfaden aufgenommen.

Microsoft Österreich GmbH
Elternschaft, Karenz und Berufsrückkehrer / Microsoft Österreich GmbH

Microsoft Österreich führte im Jänner 2011 die sogenannten Papa-Wochen ein. Dabei handelt es sich um einen zweiwöchigen, vom Unternehmen bezahlten Sonderurlaub für Väter während des Mutterschutzes. „Die Geburt eines Kindes ist einer der wichtigsten und berührendsten Momente für jedes Paar. Mit den Papa-Wochen unterstützt das Unternehmen Väter, die dadurch in diesen aufregenden ersten Wochen mehr Zeit mit dem Kind und dem Partner verbringen können“, betont Sandra Micko, HR Director von Microsoft Österreich. „Mit den Papa Wochen übernehmen wir eine Vorreiterrolle in Österreich und erleichtern es den Vätern Verantwortung für ihre Familie zu übernehmen und ihren Partner zu unterstützen“, so Frau Micko.

Diözese Graz-Seckau - Bischöfliches Ordinariat

Die professionelle Betreuung eines Kindes in der Nähe des Arbeitsplatzes ist Eltern ein großes Anliegen. Auch der Diözese Graz-Seckau als familienfreundlichem Betrieb liegt die Betreuung der Kleinsten am Herzen. Daher bietet seit 1. September 2013 die Diözese Graz-Seckau in Kooperation mit dem Verein Tagesmütter Steiermark eine zusätzliche Tagesmutter am Standort Mesnergasse 5 an. Vor allem für junge Mütter kann der Wiedereinstieg in das Berufsleben erleichtert werden, wenn das Kind in unmittelbarer Nähe betreut werden kann. Außerdem fallen aufwendige Transportwege weg und die Flexibilität der Arbeitszeit ist nicht so eingeschränkt, wie es bei einer Tagesmutter am anderen Ende der Stadt wäre. 

Österreichische Lotterien GmbH
Arbeitsorganisation / Österreichische Lotterien GmbH

Im Bedarfsfall werden Inhouse-Veranstaltungen nach Möglichkeit an die Randarbeitszeiten von TeilzeitmitarbeiterInnen angeglichen. Das ermöglicht eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie. So finden zum Beispiel Betriebsversammlungen bereits um 15.00 Uhr statt.

HHP Wirtschaftsprüfung GmbH
Informations- und Kommunikationspolitik / HHP Wirtschaftsprüfung GmbH

Das Thema „Audit berufundfamilie“ wird bei der regelmäßig stattfindenden Informationsflussveranstaltung und laufende Berichterstattung über die laufenden Projekte und Projektergebnisse platziert. Die Teamleiter geben privaten Themen bei den regelmäßig stattfindenden Teammeetings mehr Raum und Zeit. Jede/r MitarbeiterIn kann sowohl zum Teamleiter als auch zur Geschäftsleitung darüber hinaus jederzeit mit privaten Anliegen zu einem Gespräch kommen. Zudem wird das Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf in einem wöchentlichen Newsmail an alle MitarbeiterInnen aufgenommen. Dieses Mail, welches von der Geschäftsführung versandt wird, erhalten auch Personen, die eine Auszeit genommen haben, wenn sie das möchten.

Pensionsversicherungsanstalt, Landesstelle Vorarlberg
Elternschaft, Karenz und Berufsrückkehrer / Pensionsversicherungsanstalt, Landesstelle Vorarlberg

Im Einvernehmen mit unserer Hauptstelle in Wien (Personal- und Generaldirektion) wurde einer Mitarbeiterin eine 1-tägige Beschäftigung (8 Stunden) während der Karenz ermöglicht. Es handelt sich dabei um den ersten solchen Fall in unserer Landesstelle. Die Kollegin - welche uns übrigens auch zur Zertifikatsverleihung nach Wien begleitete - verstärkt dabei die Teamleitung in einer Arbeitsgruppe.

Österreichisches Verkehrsbüro AG
Gesundheitsfördernde Maßnahmen und Pflege / Österreichisches Verkehrsbüro AG

Das Thema Pflege wird immer wichtiger, daher ist es uns ein Anliegen dass unsere Mitarbeiter/-innen alle Informationen dazu auf einem Blick im Intranet finden.

Infineon Technologies Austria AG
Service für Familien / Infineon Technologies Austria AG

Wir arbeiten an Forschungsprojekten, die weltweit einzigartig sind – das zieht großes Interesse an, aber das alleine reicht nicht immer aus. Ein zentraler Aspekt bleibt die Gestaltung der inner- und außerbetrieblichen Rahmenbedingungen. Infineon Austria ist ein exzellenter Arbeitgeber, der seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Work-Life Balance ermöglicht. Insbesondere für internationale Fachkräfte ist auch die Frage der Kinderbetreuung ein wichtiges Thema. Sie haben keine Verwandten in nächster Nähe, die aushelfen könnten. Mit dem Projekt einer internationalen Kindertagesstätte haben wir konkret auf die Resultate einer Great-Place-to-Work Umfrage sowie auf eine Bedarfserhebung des Carinthian International Clubs reagiert: die hohe Nachfrage an ganzjähriger Kinderbetreuung und Frühkindpädagogik wurde im Raum Kärnten zuvor nicht ausreichend gedeckt. Für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wurde mit der ganztägigen Betreuung ein wichtiges Zeichen gesetzt: Eltern können zwischen sieben Uhr morgens bis halb sechs abends ihre Kinder  flexibel bringen und abholen, und das auch in Ferienzeiten. Rund achtzig Prozent der Eltern nutzen die Ganztagsoption, zumindest bis 15:00 Uhr. Insgesamt gibt es nur sehr wenige Schließtage und die Öffnungszeitenregelung geht beispielsweise auch auf die Bedürfnisse von Fachkräften im Schichtbetrieb ein.

Biogena Naturprodukte GmbH & Co KG, Biogena Managementholding GmbH, Biogena Stores Österreich GmbH

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben ganz individuelle Bedürfnisse, wenn sie Beruf und Familie aufeinander abstimmen. In der Besprechungskultur von Biogena ist es daher verankert, auf diese Bedürfnisse regelmäßig einzugehen. Das Thema Vereinbarkeit steht in sämtlichen Teammeetings als fixer Punkt an der Tagesordnung. Es ist Aufgabe der Führungskräfte, Informationen zu vernetzen und Familienfreundlichkeit zu verwirklichen.

KELAG-Kärntner Elekrizitäts- Aktiengesellschaft

Die Kärntner Elektrizitäts-AG (Kelag) kooperiert mit Vereinen zur Ferienbetreuung für 6- bis 14-Jährige. Es gibt dabei Zuschüsse pro Kind und Woche seitens des Unternehmens. Im Rahmen der "Summerkids", die vom Carinthian International Club organisiert werden, wirkt das Unternehmen selbst an der Programmgestaltung mit. Ein Besuch in der Energieleitzentrale der Kelag, bei welchem die Kinder den Umgang mit Energie in einfachster Form spielerisch erfahren sollen, ist Teil des Programms.

Oberbank AG
Service für Familien / Oberbank AG

Im Jahr 2010 befragte die Oberbank alle Eltern in der Bank nach den größten Schwierigkeiten bei der Kinderbetreuung. Dabei wurden die Betreuung von unter 3-Jährigen, die Überbrückung der Sommerferien und die Erkrankung von Kindern als Hauptprobleme ermittelt. Das Unternehmen, das in ganz Österreich einen Zuschuss zur Kinderbetreuung für Kinder bis zum 7. Lebensjahr anbietet, entwickelte in der Folge in Linz in Zusammenarbeit mit den Kinderfreunden eine Sommerbetreuung für alle Kinder. „Die Ferienbetreuung kommt ebenfalls sehr vielen Mitarbeiter/innen zugute und findet auch sehr hohe Akzeptanz“, heißt es aus der Bank.

Generali Versicherung AG
Service für Familien / Generali Versicherung AG

In der Generali gibt es eine eigene Projektgruppe „Familie, Kultur, Freizeit“, die für die Kinder der MitarbeiterInnen vorwiegend in Ostösterreich diverse kulturelle – und Freizeitangebote wie z.B. Kinderkonzerte, Theaterstücke, aber auch Tanzworkshops usw. organisiert. Im betriebseigenen Restaurant findet einmal pro Jahr das sehr beliebte Keksebacken für Kinder und Eltern statt.

market calling Marketing GesmbH
Service für Familien / market calling Marketing GesmbH

Ein gutes Beispiel für eine erfolgreiche Zusammenarbeit ist die Gemeinde Niederwaldkirchen (OÖ), die familienfreundliche Maßnahmen unter anderem auch gemeinsam mit der market calling Marketing GesmbH erarbeitet hat. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens nahmen an den Workshops in der Gemeinde teil und vertraten so die Interessen ansässiger Unternehmen im Auditprozess familienfreundlichegemeinde. Durch die Zusammenarbeit konnte beispielsweise eine Abstimmung des Unternehmens mit der Gemeinde bezüglich der gemeindeeigenen Krabbelstube erarbeitet werden. Der Bedarf der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Betreuungsplätzen wird vom Unternehmen direkt an die Krabbelstube koordiniert und weitergegeben.

GMS GOURMET GmbH, 1230 Wien & Zweigniederlassung 3106 St. Pölten
Gesundheitsfördernde Maßnahmen und Pflege / GMS GOURMET GmbH, 1230 Wien & Zweigniederlassung 3106 St. Pölten

Informationen von Expertinnen, praktische Anleitungen und Tipps für ein gesünderes Leben stehen im Mittelpunkt der Gesundheitsförderung von GOURMET für seine MitarbeiterInnen. Die Palette an Angeboten ist groß: firmeninterne Raucherentwöhnungsseminare, Vorträge und individuelle Beratung durch einen Ernährungscoach, Rückenscreening, Rückenschule, Venencheck, Impfaktionen und Gesundenuntersuchungen im Haus. Ein kostenloser Obstkorb soll zum gesunden Snack im Unternehmen animieren.  Auch die Kinder der MitarbeiterInnen werden bereits in das Programm einbezogen. Sie lernen in der Kinderkochwerkstatt mit allen Sinnen, wie gut gesundes Obst und Gemüse schmecken kann.

Chamottewaren-u.Thonöfenfabrik Aug. Rath jun. GmbH
Entgeltbestandteile / Geldwerte Leistungen / Chamottewaren-u.Thonöfenfabrik Aug. Rath jun. GmbH

Seitens der Firma Rath gesetzte Maßnahmen richten sich u.a. auf Zuwendungen bei familiären Anlässen wie Geburt eines Kindes oder etwa runden Geburtstagen von Arbeitern und Angestellten. Bei der Geburt eines Kindes wird als kleine Aufmerksamkeit ein Kinderessbesteck mit Namensgravur des Kindes überreicht. Bei runden Geburtstagen (ca. 12x pro Jahr) erhalten die Jubilare eine kleine Anerkennung z.B. in Form eines Blumenstraußes. 

dm drogerie markt GmbH
Führungskultur / dm drogerie markt GmbH

Das interne Weiterbildungsangebot wurde durch einige Schwerpunktseminare zum Thema Familie und Beruf erweitert: Die jährlich stattfinde Führungsakademie richtet sich an alle Führenden bei dm drogerie markt, mit dem Ziel Raum für Selbstreflektion und Austausch zu unterschiedlichen Führungsfragen zu bieten. Der aktuelle Durchgang der Führungsakademie steht unter dem Thema „lebensphasenorientierte Führung“. Alle Führungskräfte in ganz Österreich beschäftigten sich aktiv mit dem Thema und bekamen neben spannenden Inputs, Gruppenarbeiten und Erfahrungsaustausch auch das passende „Werkzeug“ an die Hand, um Mitarbeiter in den unterschiedlichsten Lebensphasen bestmöglich unterstützen zu können. Die Weiterbildung „Eltern im Job“ richtet sich an berufstätige Mütter und Väter bei dm drogerie markt und beinhaltet die Themen Stressbewältigung, Entspannung und Zeitmanagement. Ziel ist es, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erleichtern. Die Weiterbildung wird österreichweit angeboten und seitens Mitarbeiter gut angenommen.

Generali Versicherung AG
Gesundheitsfördernde Maßnahmen und Pflege / Generali Versicherung AG

Die Generali bietet ihren MitarbeiterInnen und in vielen Bereichen auch deren Angehörigen zahlreiche Gesundheitsangebote an, wie z.B. Gesunden- und Augenuntersuchungen sowie Blutspendeaktionen im Haus, Impfungen etc. Die Palette reicht von Sportangeboten über Leistungen der Betriebsärzte bis hin zur Vermittlung zu anderen ProfessionistInnen wie z.B. zu Psychologen oder Coaches in schwierigen Lebenssituationen. Die Generali setzt dabei auch sehr auf Prävention von Erkrankungen z.B. durch gezielte Alkoholpräventionsprogramme oder Burnout-Profilaxe Schulungen der Führungskräfte. Die Generali führt zudem in Wien ein eigenes physikalisches Zentrum sowie ein eigenes Fitnesscenter und bietet durch ihre österreichweite Sportvereinigung die unterschiedlichsten Sportmöglichkeiten an. Die jeweiligen Angebote werden den MitarbeiterInnen durch das Intranet kommuniziert.

Altstoff Recycling Austria AG
Informations- und Kommunikationspolitik / Altstoff Recycling Austria AG

Im Intranet der Altstoff Recycling Austria AG steht den MitarbeiterInnen ein umfangreiches Informationsangebot zur Verfügung. Darin integriert ist das ARA Ideenmanagement, bei dem alle MitarbeiterInnen (Verbesserungs-)Vorschläge einbringen können. Diese Plattform wird um den Bereich berufundfamilie erweitert, um den MitarbeiterInnen ein zusätzliches Forum für ihre Ideen zu diesem Thema zu bieten. Damit kann die ARA die Bedürfnisse der MitarbeiterInnen noch besser erkennen und berücksichtigen.

HHP Wirtschaftsprüfung GmbH
Arbeitsorganisation / HHP Wirtschaftsprüfung GmbH

Familienorientierte Vertretungsregelungen ermöglichen Beschäftigten mit Kindern und/oder pflegebedürftigen Angehörigen (kurzfristig) den Arbeitsplatz zu verlassen, um im Bedarfs- bzw. Notfall ihren familiären Pflichten nachzugehen. Diese Vertreterreglung soll bei Teammeetings vom Teamleiter regelmäßig in Erinnerung gerufen werden. Weiters wird sie bei der regelmäßig stattfindenden Informationsflussveranstaltung, wo alle MitarbeiterInnen teilnehmen, in regelmäßigen Abständen von der Geschäftsleitung thematisiert, damit jede/r MitarbeiterIn darüber Bescheid weiß und auch die Sicherheit hat, dass diese Regelung gelebte Kultur ist.

Bausparkasse der Österreichischen Sparkassen Aktiengesellschaft

Teilzeitbeschäftigung stellt in der s Bausparkasse kein Hindernis für die Übernahme gewisser Führungsfunktionen oder Beförderungen dar. Eine weibliche Führungskraft etwa führt ihr Team (eine der größten Abteilungen in der s Bausparkasse!) schon seit der Übernahme ihrer Funktion in Teilzeit. Mobiles Arbeiten fördert zusätzlich die Flexibilität der Arbeitszeitmodelle. In Zukunft soll die Belegschaft in dieser Hinsicht noch stärker sensibilisiert werden, dass Teilzeit und die Übernahme von qualifizierten Aufgaben keinen Widerspruch darstellen muss.

Seiten