Stellenauschreibungen

Sehr häufig wird von Arbeitgebern rückgemeldet, dass die Motivation der Bewerber/innen auch im Familienbewusstsein des zukünftigen Arbeitgebers begründet liegt. Die meisten familienfreundlichen Betriebe sind sich daher einig, dass mit einer nachhaltig familienbewussten Personalpolitik die Bewerbungen an Qualität und Quantität zugenommen haben.

Hat ein Unternehmen erfolgreich an Wettbewerben zur Familienfreundlichkeit teilgenommen oder sich bereits direkt dem unabhängigen Audit berufundfamilie unterzogen, nutzen viele das staatliche Gütezeichen in Ihren Stellenanzeigen und beim Personalmarketing zur Verstärkung des Employer Brandings. Gewinnen Sie so qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Fachpersonal. Besonders auch auf Personalrecruiting-Messen ist das Gütezeichen ein wesentlicher Vorteil gegenüber anderen Unternehmen!

Integrieren Sie das staatliche Gütezeichen in Ihre Einstellungsgespräche und Stellenanzeigen als Demonstration Ihrer familienbewussten Personalpolitik. Ist ein/e Arbeitgeber/in besonders familienfreundlich, spricht er/sie von sich aus die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. bei der Vorstellung des Unternehmens, an. Ein solches pro-aktives, aber gleichzeitig nicht diskriminierendes Verhalten, ist ein deutliches Zeichen für Familienfreundlichkeit. 

Hier das Beispiel einer Stellenanzeige eines familienfreundlichen Arbeitgebers: