Schwerpunkt im Zertifikat berufundfamilie: Mobiles Arbeiten/Home Office

„Der Weg heraus aus der Krise“ ist kein eindeutiger „Weg zurück“. - Elisabeth Wenzl, Geschäftsführerin von Familie & Beruf Management GmbH


Manche Entwicklungen während der letzten Wochen können und sollen nicht mehr rückabgewickelt werden. So wie das Thema „Mobiles Arbeiten/Home Office“, welches einen enormen Aufschwung seit Beginn der Coronakrise erfuhr und für viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zum Alltag wurde.

Unternehmen waren dazu veranlasst neue Lösungsansätze zu finden, um den Arbeitsalltag flexibel und doch strukturiert meistern zu können. Führungskräfte mussten sich an den Anforderungen der neuen Arbeitsgegebenheiten orientieren.

Es ist davon auszugehen, dass auch unter „normalen“ Arbeitsumständen, Mobiles Arbeiten/Home Office mehr an Bedeutung gewinnt und weiterhin Bestandteil des Arbeitsalltags bleibt. Es braucht jedoch klare Spielregeln und Vereinbarungen, um Rahmenbedingungen zu schaffen, die sich für alle Beteiligten im Unternehmen positiv auswirken.
 

Um Unternehmen in diesem Schritt - zu einer Vereinbarung, den Spielregeln und der optimalen Kultur – zu begleiten und zu unterstützen kann ab Juli 2020 ein besonderer Schwerpunkt auf „Mobiles Arbeiten/Home Office“ im Rahmen der Zertifizierung berufundfamilie gelegt werden. Das staatliche Gütezeichen "Wir sind ein familienfreundlicher Arbeitgeber" weist diesen Schwerpunkt zusätzlich aus.
 

Faktoren für eine erfolgreiche Umsetzung:

  • Rechtliche Grundlagen und Regelungen
  • Organisatorische Aspekte (Ausstattung, Vereinbarung, etc.)
  • Kulturelle Faktoren
     

Die wichtigsten Vorteile klarer Spielregen von Mobiles Arbeiten/Home Office im Überblick:

  • Klare Spielregeln für Mobiles Arbeiten/Home Office wirken sich positiv auf die Vereinbarkeit von Familie & Beruf aus.
  • Transparente Kommunikationsregeln verbessern den Austausch zwischen Kolleginnen und Kollegen zu den Führungskräften.
  • Die ortsunabhängige Flexibilität führt zu einem erhöhten Maß an Selbstorganisation und besserem Zeitmanagement.
  • Mit den richtigen infrastrukturellen Voraussetzungen wird die Produktivität und Motivation gesteigert.
  • Flexibles Arbeiten entspricht dem Verhalten von Menschen, die mit mobilen Devices aufgewachsen sind.
  • Überlässt Beschäftigten mehr Freiheit bei der Wahl ihres Arbeitsortes.
  • Positives Employer Branding durch das Angebot von Mobilem Arbeiten/Home Office.
  • Die Möglichkeit mobil zu arbeiten unterstützt Beschäftigte mit viel Außendiensteinsatz.
  • Geringere Wegzeiten helfen Beschäftigten mit Betreuungspflichten.
  • Professioneller Umsetzung von Mobiles Arbeiten/Home Office führt zu einem geringeren Risiko von Datendiebstahl, Verlust oder Diebstahl von Arbeitsmitteln.
  • Die Verkehrs- und Büroinfrastruktur wird entlastet.


Mobiles Arbeiten - Wie Spielregeln für mobiles Arbeiten aufstellen, worauf achten, welche Voraussetzungen braucht es. Lesen Sie dazu unserer Highlight Story aus dem Jahrbuch „Familie & Beruf“ hier.

Die Kurzinfo zu Mobiles Arbeiten/Home Office finden Sie hier zum Download.