Sie sind hier

Maßnahmen

Marktgemeinde Hoheneich
Kommunale Verwaltung / Politik / Marktgemeinde Hoheneich

Familien werden finanziell von der Gemeinde unterstützt und sollen sich in der Gemeinde wohlfühlen. Es sind insgesamt 100 Euro auf zwei Teil-Auszahlungen dafür eingeplant.

Gemeinde Anif
Kommunale Verwaltung / Politik / Gemeinde Anif

Die Gemeinde organisiert eine Plattform zur Koordination von Angeboten und Nachfragen zur gegenseitigen Hilfeleistung durch junge Ortsbewohner.

Marktgemeinde Spitz an der Donau
Freizeit / Kultur / Sport / Spiel / Marktgemeinde Spitz an der Donau

Basierend auf einer Schülerbefragung im Jahr 2011 konnten deren Wünsche bei der Neugestaltung eines Spielplatzes im Jahr 2013 und 2014 durch die Neuerrichtung des Spielplatzes "Erlahof" realisiert werden. Dieser naturnahe Spielplatz, integriert in den Parkbereich vor dem Schifffahrtsmuseum, stellt einen der schönsten Spielplätze in der Wachau dar. Es wurden die gesteckten Ziele wie: Einbindung der Kinder in die Gestaltung sowie Integration mit dem erforderlichen Augenmaß in den bestehenden Park vor dem barocken Schifffahrtsmuseum voll erreicht. Durch geeignete Konzeptionen einiger Geräte ist es auch Kindern mit besonderen Bedürfnissen möglich, diesen Spielplatz zu benutzen.

Gemeinde Höflein an der Hohen Wand

Die Verbesserung des Betreuungsangebotes in den Ferienzeiten und für unter Dreijährige soll forciert werden. Hierfür ist eine Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden Grünbach, Schrattenbach, Willendorf und Würflach geplant.

Gemeinde Bad Vigaun
Mobilität / Verkehr / Gemeinde Bad Vigaun

Es sind bereits auffällige Hinweisschilder an neuralgischen Verkehrspunkten aufgestellt worden. In Zusammenarbeit mit dem Polizeikommando Hallein wird durch Schwerpunktkontrollen das Verhalten der KFZ-Lenker und das der Kinder im Straßenverkehr überprüft werden. Anschließen sind entsprechende Schulungen durchzuführen.

Marktgemeinde Leopoldsdorf im Marchfelde
Freizeit / Kultur / Sport / Spiel / Marktgemeinde Leopoldsdorf im Marchfelde

Sicherheitsüberprüfungen wurden durchgeführt, neue Spielgeräte angeschafft und beim größten Spielplatz wurde die Zufahrtssituation geändert, sodass kein Straßenverkehr zum Spielplatz geleitet wird.

Gemeinde St. Koloman
Kommunale Verwaltung / Politik / Gemeinde St. Koloman

Der Bürgermeister begrüßt den neuen Erdenbürger persönlich und überreicht der jungen Mutter/den frisch gebackenen Eltern ein kleines Geschenk. Bei dem Besuch wird auch nachgefragt, ob es spezielle Anliegen oder Bedürfnisse seitens der Eltern gibt.

Stadtgemeinde Bad Vöslau

Bei den Bedarfserhebungen zu Beginn des Auditprozesses wurde das Problem „Mittagessen im Kindergarten“ aufgeworfen. Die Arbeitsgruppe Kleinkinder befasste sich mit diesem Thema unter verschiedenen Aspekten. Das Essen sollte natürlich, gesund, aber auch schmackhaft sein. Der finanzielle und logistische Aspekt spielte auch eine Rolle. Die Durchführung wurde dann mit Hilfe der Stadtgemeinde gemanagt. Eine Ernährungswissenschaftlerin befasste sich vorab mit dem Speiseplan, dieser wurde dann mit der Küche abgestimmt.

Marktgemeinde Zellerndorf

Der Schuleinlass soll auf 7.00 Uhr vorverlegt werden und somit die Sicherheit für die Kinder erhöht werden. Gleichzeitig möchte man damit zur Arbeit pendelnde Familienmitglieder entlasten und deren Stress reduzieren.

Stadtgemeinde Seekirchen am Wallersee

Der Lebensbereich von Schwangeren und Familien, die kurz vor der Geburt eines Kindes stehen, soll mit einer Beratungsstelle beim Verein „Treff.Punkt.Geburt“ verbessert werden.

Gemeinde Schleedorf

Der Kindergarten veranstaltet jährlich eine öffentliche kindgerechte Theateraufführung. Die Volksschule Schleedorf hat ein eigens für sie geschriebenes Theaterstück einstudiert und aufgeführt.

Marktgemeinde Hernstein
Kommunale Verwaltung / Politik / Marktgemeinde Hernstein

Zusätzliche Müllsäcke zur Erleichterung für frisch gebackene Eltern. Es wurde die Aktion "extra Müllsäcke für Säuglinge" gestartet, damit der durch die Windeln verursachte Mehrbedarf an Müllsäcken kein Problem mehr darstellt.