Bundesrechenzentrum GmbH

Hintere Zollamtstraße 4
1030 Wien
Österreich
Anzahl Mitarbeiter: 
1.229
Auszeichnung: 
Zertifizierung bis: 
2017
Zertifizierung: 
2005
2008
2011
2014
Auditor: 
KiBiS Work-Life Management GmbH
Best Practice Statement: 
Das BRZ fördert Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch in der Unternehmenspolitik verankerte familienorientierte Rahmenbedingungen. Gezielte Maßnahmen ermöglichen eine ausgeglichene Work-Life-Balance unserer Mitarbeiter/innen.
Best Practice PDF: 
Motive: 
Das Bundesrechenzentrum verfolgt eine familienbewußte Unternehmenspolitik durch Schaffung betrieblicher Rahmenbedingungen, die eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglichen. Mit den gesetzten Maßnahmen verfolgen wir das Ziel, der Rolle als familienfreundliches Unternehmen gerecht zu werden und das BRZ als attraktiven Arbeitgeber darzustellen.
Familienfreundliche Maßnahmen: 
  • Familien- und Frauenförderplan
  • Orientation-Mentoring-Programm für unsere Mitarbeiter/innen
  • Angebot an Teilzeitarbeitsmodellen
  • Teleheimarbeit für Wiedereinsteiger/innen nach der Karenz und für pflegebedürftige Angehörige
  • Professionelle Kinderbetreuung an zwei schulautonomen Tagen
  • Broschüre „Leitfaden für werdende Eltern“
  • Worklife Balance-Broschüre
  • Erste Hilfe-Kurs bei Kindernotfällen für Eltern
  • Unternehmensweite Gesundenuntersuchung, Impfaktionen
  • Angebot an sportlichen Aktivitäten wie z.B. Yoga,Rückenturnen, Fußball (Frauen und Männer), etc.
  • Generationmanagement: Wissensforum Powergeneration
  • Tag der offenen Türe für Familienangehörige
  • Unterstützung und positive Kommunikation von Väterkarenz
  • Veröffentlichung einer Linkliste zu Familienthemen im BRZ Wiki

Best Practice Maßnahmen

Gesundheit im Haus

Im hauseigenen Ärztezimmer gibt es an speziellen Tagen das Zusatzangebot einer Massage. Eine selbstständige, externe Masseurin bietet zu einem verbilligten Preis Massagen an. Dieses Angebot bietet den großen Vorteil, dass Massagen zwischen den Arbeitsabläufen möglich sind, da man dabei nicht das Haus verlassen muss. Ebenso findet 1x pro Monat eine für die Mitarbeiter/innen kostenlose arbeitspsychologische Beratung im Haus statt.

Gesundenuntersuchung sowie Impfung für Angehörige

Die Gesundenuntersuchung sowie eine Hautkrebsvorsorgeuntersuchung finden ca. alle zwei Jahre statt, sind kostenfrei und können während der Arbeitszeit in Anspruch genommen werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit sich und Angehörige (ausgenommen Kinder) in der Firma von der Betriebsärztin impfen zu lassen. Dieses Angebot wird jährlich von 100 – 140 Mitarbeiter/innen in Anspruch genommen. Weiters werden regelmäßig Yoga Workshops und Rückengymnastik zu einem geringen Selbstkostenbeitrag außerhalb der Arbeitszeit in den Räumlichkeiten der BRZ GmbH angeboten.

Kinderweihnachtsfeier

Jedes Jahr um die Weihnachtszeit gestaltet das Unternehmen eine Kinderweihnachtsfeier. Eigens für die Mitarbeiter/innen und deren Kinder wird zunächst eine Theatervorstellung, beispielsweise mit Bernhard Fibich (einem bekannten Kinderliedmacher), aufgeführt sowie eine Weihnachtsjause für Kinder und Eltern angeboten. Als Krönung kommt der Nikolaus und verteilt kleine Geschenke an die Kinder. Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet am späten Nachmittag direkt im hauseigenen Festsaal statt.

Mentoring für Frauen

Die Bundesrechenzentrum GmbH hat, um eine kontinuierliche Steigerung des Frauenanteiles in Führungspositionen zu fördern, ein Mentoring-Programm aufgebaut. Dieses bietet ausgewählten Nachwuchskräften einerseits einen Einblick in die Welt der Entscheidungsträger/innen und Unterstützung in ihrer persönlichen Weiterentwicklung. Andererseits bietet das Programm den Mentor/innen die Möglichkeit sehr viele positive Erfahrungen zu sammeln und über ihren eigenen Führungsstil zu reflektieren. Durch die bereichsübergreifende Zusammenarbeit und die regelmäßigen Treffen entstehen eine bessere zwischenmenschliche Kommunikation sowie ein Kennenlernen der Mitarbeiter/innen und Führungskräfte unterschiedlicher Bereiche und Abteilungen. Auch der Austausch der Führungskräfte untereinander wird dadurch gefördert.

Wissensmanagement und Wissenstransfer zwischen den Generationen

3- bis 4-mal pro Jahr findet das Wissensforum Power Generation statt. Erfahrene Mitarbeiter/innen gestalten zweistündige Workshops zu den Themen Kommunikation oder Kundenorientierung oder IT oder Projektmanagement und geben ihre langjährigen Erfahrungen an andere Mitarbeiter/innen weiter. Das Format sieht aber keinen einseitigen Vortrag vor, sondern einen beiderseitigen Erfahrungsaustausch, wobei die 3 – 5 wichtigsten dort erarbeiteten Erkenntnisse oder Tipps ins BRZ Intranet gestellt werden, um diese auch anderen interessierten Mitarbeiter/innen zur Verfügung zu stellen.

Gutscheinservice

Die Bundesrechenzentrum GmbH hat im unternehmenseigenen Infonet einen Servicepunkt zum Thema Gutscheinangebote eingerichtet. Das Gutschein-angebot umfasst verschiedene Lebensbereiche der Mitarbeiter/innen und wird laufend aktualisiert und erneuert. Von kostengünstigen Lebensmittel- oder Möbelhausgutscheinen bis hin zu Theater- und Kulturangeboten ist alles für die Freizeit und das alltägliche Leben dabei.

Altersteilzeit

Die Altersteilzeit gibt älteren Arbeitnehmer/innen (Frauen ab 53, Männer ab 58 Jahren) die Möglichkeit, ihre Arbeitszeit zu reduzieren, um einen besseren Übergang in die Pension zu schaffen. Ein Rechtsanspruch besteht nicht. Die Personalabteilung bemüht sich jedoch in Abstimmung mit der jeweiligen Linienführungskraft die individuellen Bedürfnisse ihrer älteren Mitarbeiter/innen zu berücksichtigen. Die Arbeitszeitreduktion kann 40, 50 oder 60% des vorigen Arbeitszeitausmaßes betragen.