Gemeinde Drassburg

Eisenstädterstraße 7
7021 Drassburg
Österreich
Bevölkerung: 
1.184 Einwohner

Grundzertifikat: 2014
Zertifizierung bis: 
2017
Auditor:
Motive: 
Mit dem Audit familienfreundlichegemeinde wollten wir vor allem neue Perspektiven für die Angebote der Gemeinde aus Sicht aller Generationen schaffen. Auch die Weiterentwicklung der kommunalen Infrastruktur sowie die Bürgerbeteiligung und der breiter Dialog mit der Bevölkerung waren für uns zentrale Ziele. Wir konnten so bedarfsorientierte Projektideen, orientiert an den Bedürfnissen der Zielgruppen, sammeln. Auch eine nachhaltige Budgetierung und Mittelverwendung waren für uns wichtige Punkte.
Familienfreundliche Maßnahmen: 
  • Sommerferienbetreuung der Kindergarten- und Volksschulkinder
  • Natur Erlebnis „Schwarzes Kreuz“
  • Tag der Vereine

Best Practice Maßnahmen

Ferienbetreuung

Die Ferienbetreuung im Sommer soll in der Gemeinde verbessert werden. Aufgrund steigender Kinderzahlen, auch durch den Zuzug bedingt, nimmt die Betreuungsproblematik der Eltern und Alleinerziehenden immer mehr zu. Daher möchte die Gemeinde eine durchgehende Kinderbetreuung der 2 ½ bis 10 jährigen Kinder in der Gemeinde anbieten und somit die Eltern bei der Bewältigung dieses Problems unterstützen. Ab Beginn der Schulferien im Juli wird die Nachmittagsbetreuerin ganztags auch die Betreuung der Schulkinder übernehmen. Essen wird so wie im Kindergarten geliefert. Ab Beginn der Kindergartenferien haben dann auch die Kinder des Kindergartens weiterhin die Möglichkeit, die fortlaufende Betreuung anzunehmen. Daher wird zusätzlich eine Kindergartenassistentin mit der Nachmittagsbetreuerin die Betreuung der Kinder übernehmen.