Orthopädisches Spital Speising GmbH

Speisinger Straße 109
1130 Wien
Österreich
Anzahl Mitarbeiter: 
763
Anzahl Mitarbeiter weiblich: 
546
Anzahl Mitarbeiter männlich: 
217

Grundzertifikat: 2006
Zertifikat 1: 2009
Zertifikat 2: 2012
Zertifikat 3: 2015
Zertifizierung bis: 
2018
Staatspreis teilgenommen: 
2012
Auditor:
KiBiS Work-Life Management GmbH
Motive: 
Das Audit ist uns eine Stütze dabei, das Thema der Vereinbarkeit von Beruf und Familie strukturiert „am Schirm“ zu behalten. Neben unserem Grundwert, Antworten auf die „Nöte der Zeit“ zu geben, trägt auch die Situation am Arbeitsmarkt für medizinisches und pflegerisches Personal dazu bei, uns der Thematik zu stellen.
Familienfreundliche Maßnahmen: 
  • Kindergarten am Krankenhausgelände mit verlängerten Öffnungszeiten
  • Kinderbetreuung an schulfreien Tagen im Haus
  • Kinderferienbetreuung
  • Jährliches Karenziertenfrühstück
  • Jährliches Familienfest
  • Employee Assistance Program
  • Informationsmaterial zu Mutterschutz und Karenz für die MitarbeiterInnen

Best Practice Maßnahmen

Umfassendes Gesundheitsangebot

Viele Unternehmen bieten Impfaktionen oder Gesundenuntersuchungen an. Im orthopädischen Spital Speising wird dies auch angeboten, jedoch wird unter einer betrieblichen Gesundheitsförderung weitaus mehr verstanden. Den Arbeitnehmern werden daher zusätzliche Benefits geboten. Es gibt für Mitarbeiter etwa kostenlos regelmäßig Wirbelsäulentrainingsprogramme, Kinästhetik- und Pilates-Kurse sowie Therapeutic Touch-Einheiten. Vom Know-How innerhalb des Spitals profitieren somit unmittelbar auch die eigenen Mitarbeiter. Auch die Sportanalysen (hierbei kann man den Bewegungsablauf beim Laufen, Radfahren oder Nordic Walken prüfen und analysieren) stehen für die rund 700 Angestellten vergünstigt zur Verfügung. Das Spital fördert und organisiert zudem jedes Jahr die Teilnahme von rund 40 Läufern beim Vienna City Marathon - und das sogar recht erfolgreich. Jährlich stattfindende Sportfeste - sowohl im Orthopädischen Spital Speising als auch Vinzenz-Gruppen-weit - ergänzen das bewegungsfördernde Angebot. Während der Wintermonate gibt es wöchentlich für jede Abteilung Gratis-Obstkörbe. Schließlich werden zur Förderung der psychischen Gesundheit regelmäßig Seminare zu Stress- und Zeitmanagement, Kommunikation und Konfliktbewältigung, sowie zu weiteren gesundheitsrelevanten Themen durchgeführt. Erweitert wurde das Angebot heuer erstmals um einen Kurs zu „Mindfulness Based Stress Reduction – Stressbewältigung durch Achtsamkeit“. Abgerundet wird das alles durch Vorträge zur Gesundheitsförderung, wie etwa durch die Diätologinnen des Hauses.