Neuigkeiten

Vorweihnachtliche Tour durch Österreich.

Im Sinne des persönlichen Austauschs und als kleines Dankeschön für Ihre Unterstützung und Engagement geht das Team von Familie & Beruf auf vorweihnachtliche Tour durch Österreich und lädt ein zum Punsch. Am Montag haben wir Halt in Klagenfurt gemacht und konnten dort gemeinsam mit dem Hilfswerk Kärnten einige Partner aus dem Audit berufundfamilie sowie aus dem Netzwerk "Unternehmen für Familien" treffen.

Neue Kampagne: Familienfreundlichkeit lohnt sich.

Ob Bürger/innen, Arbeitgeber/innen oder Arbeitnehmer/innen, jung oder alt, jeder kann von familienfreundlichen Maßnahmen profitieren. Um das Thema Familienfreundlichkeit und seine Vorteile verstärkt in den Fokus zu rücken und im öffentlichen Bewusstsein zu verankern hat die Familie & Beruf Management GmbH im vergangenen Jahr die Informationsoffensive „Familienfreundlichkeit lohnt sich“ gestartet.

Familienfreundlichkeit am Vormarsch – 102 familienfreundliche Gemeinden ausgezeichnet

Im Rahmen einer festlichen Zertifikatsverleihung in Sankt Wolfgang verlieh Familienministerin Dr. Juliane Bogner-Strauß gemeinsam mit dem Präsidenten des Österreichischen Gemeindebundes, Mag. Alfred Riedl, an insgesamt 102 Gemeinden das staatliche Gütezeichen familienfreundlichegemeinde für ihr familienfreundliches Engagement. „Die Gemeinden leisten einen enormen Beitrag zu einem familienfreundlichen Österreich. Von gelebter Familienfreundlichkeit in der Gemeinde profitieren nicht nur die Bürgerinnen und Bürger sondern auch die lokale Wirtschaft.

Vernetzungstreffen "Betriebliche Kinderbetreuung"

„Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist nicht nur ein gesellschaftspolitisches, sondern auch ein wirtschaftspolitisches Ziel. 86 Prozent der österreichischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wünschen sich eine noch bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf“, sagte Juliane Bogner-Strauß, Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend im Rahmen eines Vernetzungstreffens der Familie und Beruf Management GmbH zum Thema „Betriebliche Kinderbetreuung“ im Erste Bank Campus in Wien.

Das war die Zukunft Personal Austria 2018

Zwei spannende Tage bei der Zukunft Personal Austria 2018 sind vorbei. Danke an alle, die bei unserem Stand und/oder unserer Paneldiskussion zum Thema "Warum familienfreundliches Employer Branding wichtig ist." vorbeigeschaut haben. Hier ein paar Eindrücke der letzten Tage.

Die FBG stellt sich vor. - Teil 3 unserer Videoserie.

Dieses Mal an der Reihe ist unsere Kollegin Steffi. Sie unterstützt unsere Geschäftsführung in allen Belangen und schaut darauf, dass im Büro alles rund läuft und es den Kollegen gut geht. Was das alles umfasst und wie Steffi ihren Kollegen den Tag versüßt, seht ihr im dritten Teil unserer Videoserie: https://youtu.be/DLVIYglL700

Business Lunch: Familienfreundlichkeit bringt Unternehmen messbare Vorteile

In Kooperation mit  respACT luden wir zum exklusiven Business Lunch mit Familienministerin Bogner-Strauß in das Bundeskanzleramt ein. Dabei standen die Vorteile einer familienfreundlichen Personalpolitik im Zentrum der Veranstaltung für Führungskräfte.

Gratulation an den Österreicher des Jahres in der Kategorie "Familie & Beruf"

Das sind die Österreicherinnen und Österreicher des Jahres 2018. © Mirjam Reither

Gestern Abend fand die Austria '18-Gala in den schönen Sofiensälen in Wien statt, bei der Menschen auf die Bühne geholt werden, die für das Land Österreich außergewöhnliche Leistungen erbringen. Leserinnen und Leser der Tageszeitung Die Presse und eine Fachjury wählten in insgesamt sechs Kategorien die Österreicherinnen und Österreicher des Jahres 2018.

Die FBG beim 65. Gemeindetag in Vorarlberg

Der Präsident des Österreichischen Gemeindebundes Alfred Riedl mit dem Ersten Nationalratspräsidenten Wolfgang Sobotka und Finanzminister Hartwig Löger bei unserem Stand

Gemeinsam für ein familienfreundliches Österreich - unter diesem Motto waren wir heuer beim 65. Gemeindetag in Dornbirn im schönen Vorarlberg vertreten. Bei unserem Stand, den wir uns dieses Mal als Premiere mit der Bundesimmobilengesellschaft, der Bundesbeschaffungsgesellschaft und dem Bundesministerium für Inneres geteilt haben, konnten sich die Besucher über unser Audit familienfreundlichegemeinde und unser familienfreundliches Netzwerk "Unternehmen für Familien" aber auch über andere Angebote des Bundes für die österreichischen Gemeinden informieren.

Vor den Vorhang geholt: Wir präsentieren das Jahrbuch Familie & Beruf.

Familienfreundlichkeit lohnt sich. Davon sind immer mehr Unternehmen und Gemeinden in Österreich überzeugt und engagieren sich nicht nur im Netzwerk „Unternehmen für Familien“ sondern  lassen sich als familienfreundlicher Arbeitgeber im Rahmen des Audit berufundfamilie zertifizieren. Das Jahrbuch Familie & Beruf holt einige dieser Betriebe und Gemeinden vor den Vorhang und zeigt, was Familienfreundlichkeit für sie bedeutet und welche Maßnahmen sie in diesem Bereich gesetzt haben.

Seiten