Bundeskanzleramt

Ballhausplatz 2
1010 Wien
Österreich
+431531150
Anzahl Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: 
1.247

Grundzertifikat: 2019
Zertifizierung bis: 
2022
Auditor:
Mag.a Martina Pecher CSR
Motive: 

Positionierung als zukunftsorientierter Arbeitgeber

Das Bundeskanzleramt als moderner Arbeitgeber nimmt seine Verantwortung gegenüber den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern insbesondere Bediensteten mit Betreuungspflichten (Kinder oder zu pflegende Angehörige) wahr und schafft Möglichkeiten, den Arbeitsalltag flexibler zu gestalten und dadurch Familie und Beruf leichter zu vereinbaren.

Ein großes Anliegen dabei ist, Spannungen, die diese Doppelbelastungen mit sich bringen, aktiv zu verringern und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu steigern.

Die Digitalisierung der Arbeitswelt stellt den Bundesdienst vor große Herausforderungen, bietet jedoch auch Chancen, einen Beitrag zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf leisten zu können. Die Bearbeitung dieser und anderer Themen im Audit berufundfamilie, die Betrachtung aus verschiedenen Blickwinkeln und die daraus gezogenen Erkenntnisse erweitern die Basis für den bereits eingeschlagenen Weg in die Zukunft.

Mit der Durchführung des Audits berufundfamilie setzt das Bundeskanzleramt ein sichtbares Zeichen für das Thema der Vereinbarkeit von Familie und Beruf im öffentlichen Dienst, auch als Motivation für andere Ressorts und Institutionen im öffentlichen Dienst, sich intensiver mit dem Thema zu befassen.

Familienfreundliche Maßnahmen: 
  • Sensibilisierung der Führungskräfte zum Thema Vereinbarkeit Familie und Beruf
  • Tele-Arbeit und mobiler Arbeitsplatz
  • Verstärkte interne Kommunikation zu den Maßnahmen Audit berufundfamilie