Gemeinde Höflein an der Hohen Wand

Ortsstrasse 22
2732 Höflein an der Hohen Wand
Österreich
+4326202367
Bevölkerung: 
871 Einwohner/innen
Kinderbetreuungsstätten: 
1
Schulen: 
1
Kinder: 
93
Jugendliche: 
36

Grundzertifikat: 2014
Zertifikat 1: 2018
Zertifizierung bis: 
2021
Prozessbegleiter/in:
Motive: 

Unsere Gemeinde will gezielt auf die Bedürfnisse der verschiedenen Generationen eingehen. Mit der Teilnahme am Audit familienfreundlichegemeinde haben wir diese Möglichkeiten und setzen somit auch ein wichtiges Zeichen, um das Lebensumfeld vor Ort zu verbessern. Wir haben erkannt, dass wir durch diese familienfreundliche und generationengerechte Entwicklung auch die Attraktivität als Heimatort steigern konnten. Unsere Bevölkerungsdichte nimmt stetig zu. Welcher Bedarf benötigt wird, und welche Möglichkeiten sich daraus ergeben, wird laufend erhoben und evaluiert – so kann fortwährend eine optimale Maßnahme in unsere Gemeinde gesetzt werden. Durch dieses gemeinsame Gestalten einer freundlichen Umgebung wird der Zusammenhalt in unserer Gemeinde nachhaltig gestärkt.

Familienfreundliche Maßnahmen: 
  • Neubau/Errichtung Gemeinde- und Infozentrum
  • Neubau/Errichtung eines Kindergartens
  • Ausbau der Gehsteige zwischen den Ortsteilen
  • Konzept generationsübergreifendes Wohnen in Höflein
  • Ausbau der Kinderbetreuung in der Ferienzeit und für unter 3-jährige
  • Anlaufstelle für Menschen, die Hilfe brauchen
  • Einrichtung eines monatlichen Mutter-Kind-Treffs und kostenloser Mutterberatung
  • Baumpflanzung für Neugeborene (Heimatverbundenheit)
  • Konzeption und Realisierung eines Gemeindebusses (Schülerbus, Einkaufstouren, Shuttledienste)
  • Evaluierung der Verkehrssicherheit und Ausarbeitung Sicherheitskonzept (Beleuchtungskörper, Schutzwege, usw.)
  • Erste-Hilfe-Kurs für Erwachsene und Kinder
  • Erstellung eines Bildungskalenders
  • Tauschbörse einrichten
  • Erstellung einer Infobroschüre
  • Erstellung einer Webseite

Best Practice Maßnahmen

Ferienbetreuung

Die Verbesserung des Betreuungsangebotes in den Ferienzeiten und für unter Dreijährige soll forciert werden. Hierfür ist eine Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden Grünbach, Schrattenbach, Willendorf und Würflach geplant.