REWE Group Österreich Zentralbereiche

IZ NÖ Süd Straße 3
2355 Wiener Neudorf
Österreich
+4322366000
Anzahl Mitarbeiter: 
2.050
Anzahl Mitarbeiter weiblich: 
1150
Anzahl Mitarbeiter männlich: 
900

Grundzertifikat: 2010
Zertifikat 1: 2013
Zertifikat 2: 2016
Zertifikat 3: 2019
Zertifizierung bis: 
2022
Auditor:
KiBiS Work-Life Management GmbH
Motive: 

Wirksame Unterstützung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Solidarität, Loyalität und Zusammenhalt stehen bei uns ganz klar im Vordergrund. Wir stehen füreinander ein, vertrauen einander gegenseitig und stehen zusammen zu unseren gemeinsamen Zielen. Die Re-Auditierung ist ein hervorragendes Instrument zur regelmäßigen Überprüfung und Weiterentwicklung unserer Angebote und Maßnahmen zur Unterstützung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Vereinbarkeit ihres Berufs-, Familien- und Privatlebens. Dass wir auf einem guten Weg sind, zeigen uns auf der einen Seite die positiven Rückmeldungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und andererseits die interessierten Reaktionen der Bewerberinnen und Bewerber.
Im Jahr 2010 bewarben wir uns für das Grundzertifikat mit einem bunten Strauß an Maßnahmen, die wir seither weiterentwickelt oder erweitert haben. Unter unseren Angeboten finden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gut genutzte und wirksame „Klassiker“, jedoch auch neue, innovative Maßnahmen, um ein aktives Berufsleben mit dem Privaten in Einklang zu bringen. Beispiele für reale, wirksame Unterstützungsangebote sind die flexiblen Arbeitszeitmodelle und die Möglichkeit des mobilen Arbeitens, die Kinderbetreuung an schulfreien Fenstertagen in der Zentrale und die maßgeschneiderte Beratung der Führungskräfte in allen Belangen durch die HR Business Partner.
Diese und noch viele weitere Maßnahmen tragen dazu bei, dass die REWE Group Österreich Zentralbereiche ein familienfreundlicher Arbeitgeber ist.

Familienfreundliche Maßnahmen: 
  • Weiterentwicklung des Karenzmanagements
  • Unterstützung der Führungskräfte bei der Wissensvermittlung zu Familienfreundlichkeit
  • Ausweitung des mobilen Arbeitens