Wiener Linien GmbH & Co KG

Erdbergstraße 202
1031 Wien
Österreich
+43179090
Anzahl Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: 
8.625
Anzahl Mitarbeiterinnen: 
1097
Anzahl Mitarbeiter: 
7528

Grundzertifikat: 2016
Zertifikat 1: 2019
Zertifizierung bis: 
2022
Auditor:
Mag.a Martina Pecher CSR
Motive: 

Teilzeit auch im Fahrdienst erhöht die Familienfreundlichkeit

Da die Wiener Linien als großes Unternehmen mit rund 8700 Mitarbeiter/innen ein wichtiger Dienstleister und Arbeitgeber sind, sehen wir es als Selbstverständlichkeit, dass unsere Mitarbeiter/innen ihr Familien- und Berufsleben gut vereinbaren können. Dieses Selbstverständnis führte 2016 dazu, dass wir uns um die Zertifizierung als familienfreundlicher Arbeitgeber erfolgreich bemüht haben. Das Unternehmen hat schon davor einige Maßnahmen gesetzt, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu fördern und stetig auszubauen.
Unser Anspruch ist es auch, von unabhängiger Stelle als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet und von potenziellen Bewerber/innen als solcher wahrgenommen zu werden. Getreu unseres Mottos „Wir gegen Stillstand“ ist uns der Erhalt der Zertifizierung Ansporn und Motivation zugleich, immer wieder neue Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf umzusetzen.
Mit einer unserer auch nach außen hin sicher auffälligsten Maßnahmen – Teilzeit im Fahrdienst - konnten wir im Zuge eines Pilotprojekts erstmals Fahrdienst-Mitarbeiter/innen in Form einer Teilzeitbeschäftigung einstellen. Das Projekt war ein großer Erfolg und so wurde eine Ausrollung auf andere Betriebsbereiche als Maßnahme für unsere Re-Auditierung aufgenommen.

Familienfreundliche Maßnahmen: 
  • Teilzeit im Fahrdienst
  • Mitarbeiter/innen-App und Intranet mit Themen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Thema Vereinbarkeit im Mitarbeiter/innen-Orientierungsgespräch